HSV-SPRÜCHE


Hier gibt es die besten Sprüche von HSV-Spielern und den Trainern des HSV

HORST HRUBESCH: Manni Bananenflanke,ich Kopf-Tor!

HORST HRUBESCH: Ich sage nur ein Wort:Vielen Dank

HORST HRUBESCH: Wir müssen das alles nochmal Paroli laufen lassen

ERIC MEIJER: Es ist nichts scheisser als Platz zwei!

ERIC MEIJER: Ich war mit den Entscheidungen des Schiris nicht einverstanden. Da habe ich ihn einfach Wichser genannt. (Eric Meijer zu den Gründen für seine rote Karte in Dortmund im Premiere-Interview)

ERIC MEIJER: Da habe ich ihn einen Mixer mit W genannt! (wenige Minuten später im SAT1 Interview)

ERIC MEIJER: Wenn du so gerne Fähnchen schwenkst, such dir doch nen Job beim Flughafen (über einen Linienrichter)

MARTIN PIECKENHAGEN: Wir müssen jetzt endlich den Arsch hoch kriegen und Eier zeigen!

RICHARD GOLZ: Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt

BERND HOLLERBACH: Wir haben die Wochen zuvor zu viel rumgekaspert! (Bernd Hollerbach über die Ursachen für den schlechten Saisonstart des HSV)

Khalid Boulahrouz: Was er macht, ist unglaublich. Ich genieße es von hinten. (Khalid Boulahrouz über seinen Kollegen Rafael van der Vaart)

TRAINER MARTIN JOL: Wir waren nicht existent. Vorne nicht, hinten nicht und in der Mitte auch nicht!

TRAINER ERNST HAPPEL: Schreib`ns was woll`n, is mir eh wurscht! (O-Ton der Schweiger Ernst Happel)

TRAINER ERNST HAPPEL: Ein Tag ohne Fussball ist ein verlorener Tag

TRAINER ERNST HAPPEL: Dem hat man ins Hirn geschissen! (über Wolfram Wuttke)

TRAINER ARKOC ÖZCAN: Volkert hat eine Leistungszerrung.

UWE SEELER: Ein Mittelstürmer verbringt die meiste Zeit seines Lebens im Strafraum.

UWE SEELER: Wenn sich der Gegner hinten etwas entblößt, ist es einfacher für unsere Jungs!

UWE SEELER: "Ich dachte, mich hat ein Elefant getreten" (Spontan nach dem Riss der Achillessehne 1965)

UWE SEELER: Ich bin dafür, jetzt erstmal mit der Relation im Dorf zu bleiben!

WILLY SCHULZ: Ein auswärts erzielter Punkt zählt immer

MANAGER DR.PETER KROHN: Hollywood ist tot. Es muss Ersatz her,zum Beispiel Fussball

MANGER DR PETER KROHN: Auch die Oma muss sich für den HSV interessieren! Klar das die nicht ins Stadion kommt, aber sie muss sich mit ihrem Enkel darüber unterhalten können.

MANAGER DR.PETER KROHN: Auswärts brauchen wir nicht schön zu spielen.Unsere Trikots sind schön genug!

ROLAND WULFF: Greifen Sie zu. Seitdem die Bilanz gut ist, ist weniger Brot in den Frikadellen. (Der HSV-Präsident in einer Pressekonferenz zu den anwesenden Jounalisten)

Frank Rost: "Es hat ja schon vor dem Spiel eine Harmoniestrategie gegeben. Es hat nur noch gefehlt, dass wir in rosa Röckchen aufgelaufen wären." (HSV-Torwart Frank Rost über die mangelnde Aggressivität im Derby beim FC St. Pauli)

Frank Rost: „Was wir jetzt sehen, ist ein wankender Riese - und wenn wir noch eine auf die 'Gosche' kriegen, dann fällt er um, der Riese!” (HSV-Torwart Frank Rost nach dem Hamburger 0:6-Debakel in München)


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!